Polnische Direktzahlungen stehen am 30. September fest

1

Die polnischen Landwirte erhalten 2005 EU-Direktzahlungen in Höhe von rund 125 €/ha. Für die Umrechnung in die Landeswährung gilt der Zloty-Kurs der Europäischen Zentralbank vom 30. September 2005, berichtet die polnische Nachrichtenagentur PAP. Je nachdem, wie sich die Währung bis dann entwickelt, fällt die Höhe der Direktzahlungen aus. Gestern notierte die Währung bei 4,02 Zloty/Euro. Wahrscheinlich ist, dass die polnischen Landwirte 2005 in Landeswährung etwa den gleichen Hektarbetrag erhalten wie im Vorjahr, obwohl er in der EU-Gemeinschaftswährung angehoben worden ist. Außerdem werden in Polen - wie in der gesamten EU - die Direktzahlungen 2005 später als im Vorjahr ausgezahlt. (db)
stats