Polnische Schweinehalter verlieren die Lust


1

Die polnische Schweinehaltung ist im Jahresvergleich noch etwas ausgedehnt worden, der Trend kehrt sich jedoch um. Grund sind die niedrigen Schweinepreise. Bei der Viehzählung sind Ende November 2006 mit etwas mehr als 18,8 Millionen Tieren rund 0,5 Prozent mehr als im November 2005 registriert worden. Gegenüber dem Zähltermin im Juli 2006 hat die Zahl dagegen um 0,4 Prozent abgenommen, berichtet die Statistikbehörde in Warschau. Der Trend zeigt sich deutlicher bei den Zuchtsauen. Ihre Zahl hat in Polen im November 2006 um 0,1 Prozent unter dem Vorjahresniveau und um 2,7 Prozent unter der Zahl im Juli 2006 gelegen. (db)
stats