Polnischer Fleischkonzern will Bioethanol produzieren


1

Der polnische Fleischverarbeiter PKM Duda S.A., Warschau, diversifiziert. Geplant ist der Bau einer Bioethanolanlage mit einer Kapazität von 100.000 t im Südwesten Polens. Sie soll auf Grundlage von Mais betrieben werden und im Herbst 2008 an den Start gehen. Anlagenbauer ist die deutsche Lurgi. Wie der polnische Fleischverarbeiter weiter miteilt, hat er außerdem einen Anteil von 40 Prozent an der Internetplattform Netbrokers übernommen, die in Polen den elektronischen Handel mit Agrarprodukten anbietet und vor allem im Im- und Export von Fleischprodukten tätig ist. Der Fleischkonzern PKM Duda ist in ganz Polen mit Standorten vertreten, zu denen außer der Fleischverarbeitung auch Getreidelagerhäuser gehören. Der Konzern hat 2005 einen Umsatz von umgerechnet 216 Mio. € erzielt. (db)
stats