Positivliste schlank halten


1

Bei der Neuaufnahme von Rohstoffen in die Positivliste müssten klare Kriterien angewendet werden, forderte Prof. Volker Potthast beim Fachgespräch der Deutschen Vilomix Tierernährung GmbH in der vergangenen Woche in Neuenkirchen. Die Positivliste für Einzelfuttermittel enthält derzeit rund 330 Rohstoffe, die innerhalb des QS-Systems an Nutztiere verfüttert werden dürfen.

Wenn die Neuaufnahme eines Stoffes in die Liste beantragt werde, müsse zunächst geprüft werden, ob es sich überhaupt um ein Futtermittel handle, sagte Potthast, der Vorsitzender der Normenkommission für Einzelfuttermittel im Zentralausschuss der deutschen Landwirtschaft ist. Kriterien seien dabei vor allem die wirtschaftliche Bedeutung und der Futterwert, berichtet die Agrarzeitung Ernährungsdienst. Zudem müsse beurteilt werden, ob es sich um Futtermittel oder Futterzusatzstoffe, die nicht in der Liste berücksichtigt werden, handelt. Die wirtschaftliche Bedeutung sieht Potthast als gegeben, wenn es in Deutschland einen Anbieter und potenzielle Käufer für das Produkt gibt. Die Tonnage sei dabei nicht entscheidend. (SB)

stats