Praxisanbau von Libertylink-Mais in Deutschland möglich

1

Gentechnisch veränderter Libertylink-Mais der Aventis Cropscience Deutschland GmbH, Düsseldorf, soll in diesem Jahr auch in Deutschland zum Praxisanbau zur Verfügung stehen, teilte das Unternehmen mit. 6 Sorten verschiedener Reifegruppen werden im Angebot stehen. Die Vertriebsgenehmigung des Bundessortenamtes für eine Saatgutmenge von maximal 10 t pro Sorte erwartet das Unternehmen rechtzeitig zur Saison. Aventis Cropscience rechnet mit einem Anbau auf 500 ha, sagte ein Unternehmenssprecher. Das Erntegut soll auch nur in der Tierfütterung eingesetzt werden. Eine entsprechende Übereinkunft müssen die Landwirte unterzeichnen.(AW)
stats