1

Das Geflügelfleisch wird auf Grund der weltweiten Verknappung von Bruteiern und dem Preisanstieg der Futtermittel weiter teurer. Dennoch ließen sich die Deutschen den Appetit auf Geflügelfleisch nicht verderben, meldet der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) e.V., Berlin. Hähnchen- oder Putenfleisch rangiere weiter unter den beliebtesten Fleischsorten und käme regelmäßig auf den Tisch. Trotz der stark erhöhten Primärkosten will die deutsche Geflügelwirtschaft weiter an ihren Qualitäts- und Sicherheitsstandards festhalten. Man müsse folglich aber eine notwendige Anpassung der Handels- und Verbraucherpreise vornehmen, so der ZDG. (ED)
stats