Preise für Schlachtschweine unverändert


Die Erlöse für Mastschweine verharren auf dem Niveau der Vorwoche. Die durch die Feiertage bedingten Überhänge sollen bald abgebaut sein.

Unverändert zeigen sich die Preise für Mastschweine in der aktuellen Schlachtwoche, berichtet die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands. In Deutschland bewegen sie sich seit 4 Wochen seitwärts auf einem Niveau von 1,63 Cent pro kg Schlachtgewicht (SG).

Dies wirkt sich auch auf die Preise in den Nachbarländern aus, die ebenfalls über keine Preisbewegung berichten. Lediglich in Frankreich führe ein erhöhter Bedarf an Frischfleisch zu einer stabilen bis festen Tendenz.

Erkennbar sei jedoch auch, dass der Lebensmitteleinzelhandel (LEH) seine Regale wieder auffülle und auch die Verarbeitungsindustrie wieder mehr Nachfrage zeige. Es sei zu erwarten, dass alle bestehenden Überhänge kurzfristig abgebaut würden, so die ISN. Aber auch für die neue Schlachtwoche könne noch von unveränderten Preisen ausgegangen werden. (jst) 
stats