1

Die Endverbraucherpreise für Eier sind im ersten Halbjahr weiter gefallen. Nach einem Bericht der Lebensmittel-Zeitung (LZ), Frankfurt am Main, stünden insbesondere Eier aus alternativer Haltung unter großem Preisdruck. Durch das bevorstehende Verbot der Käfighaltung hätten Erzeuger in ganz Europa die Kapazitäten für Bodenware ausgebaut. Dies habe dazu geführt, dass zeitweise Käfigeier teurer als Eier aus Bodenhaltung seien. Das Preisniveau für Käfigeier liege derzeit etwa 20 Prozent unter dem Vorjahr, berichtet LZ. Für je zehn Eier dieser Herkunft würden im Durchschnitt aller Vertriebsformen nur noch 80 Eurocent vom Konsumenten gezahlt werden. (ED)
stats