Premiere für Spudnik-Maschinen in Damme

1

Auf der Hausmesse des Landmaschinenherstellers Grimme, Damme, werden in dieser Woche erstmals auch Maschinen der US-Tochter Spudnik, Blackfoof/Idaho, vorgestellt. Der niedersächsische Spezialist für Kartoffel- und Zuckerrübentechnik hatte das Unternehmen im Jahr 2002 übernommen. Zum Spudnik-Programm gehören Lege-, Ernte und Lagertechnik für Kartoffeln. Bisher seien die Maschinen vor allem in den USA und Kanada eingesetzt worden. Durch die Zusammenarbeit mit Grimme konnten nun auch Maschinen in Russland, Asien, Südamerika und Australien verkauft werden, sagte Spudnik-Vertriebs-Chef Sebastian Talg gestern in Damme. Während der "Grimme Technika" werden bis zum Freitag außerdem sämtliche Modelle aus dem Grimme-Programm gezeigt. Das Unternehmen rechnet in dieser Woche mit rund 7.000 Fachbesuchern aus den In- und Ausland. (SB)
stats