1

In einer zweiten Fragebogenaktion haben die landwirtschaftlichen Berufsverbände Deutscher Bauernverband (DBV), Gesamtverband der Deutschen Land- und Forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände, Zentralverband Gartenbau sowie der Bundesausschuss Obst und Gemüse die Zufriedenheit der Landwirte mit inländischen Arbeitslosen als Saisonarbeitskräfte untersucht. Mit den Ergebnissen der im September und Oktober durchgeführten Umfrage sehen die Berufsverbände die bereits in einer Fragebogenaktion im Frühsommer erfassten Schwierigkeiten bestätigt. Danach hätten von 7.823 Arbeitslosen, die landwirtschaftliche Betriebe für die Saisonarbeit bei der Bundesagentur für Arbeit beantragt hätten, nur 2.859 die Erntearbeiten angetreten. Den Arbeitsvertrag bis zum Ende erfüllten lediglich 1.264 Arbeitskräfte. Als Gründe für das vorzeitige Ausscheiden hätten die Saisonarbeiter vor allem zu schwere Arbeit, gesundheitliche Probleme oder ungünstige Witterung angegeben. Grundlage für die Daten sind gut 1.000 ausgewertete Fragebögen, teilte der DBV mit. (ED)
stats