1

Brüssel/Mö, 9.April - Der designierte Kommissionspräsident, Romano Prodi, hat sich in dieser Woche bei den verschiedenen Fraktionen des Europäischen Parlamentes vorgestellt. Er stellte klar, daß er seine Kommissare nicht mehr vor den Wahlen des Europäischen Parlamentes im Juni 1999 zusammenstellen kann. Prodi rechnet eher damit, daß er im September soweit ist. Der Kommissionspräsident bekommt für die Mitglieder der Kommission Vorschläge aus den EU-Mitgliedstaaten. Die großen dürfen zwei Kandidaten benennen. Die kleinen nur einen Kandidaten. Nach dem neuen Vertrag von Amsterdam darf der Kommissionspräsident auch Kandidaten zurückweisen. Prodi erklärte in dieser Woche dem EP, daß es in der zurückgetretenen Kommission einige gebe, an deren Integrität er kein Zweifel habe. Mit dieser Aussage dürften die Chancen von Franz Fischler gestiegen sein, in Brüssel erneut Agrarkommissar zu werden.
stats