1

Norwegische Landwirte demonstrieren in dieser Woche gegen Pläne der Regierung, die Garantiepreise einer Reihe landwirtschaftlicher Produkte zu kürzen. Sollten sie in die Tat umgesetzt werden, würden sich die Einkommen der Landwirte in Norwegen um insgesamt etwa 113 Mio. Euro pro Jahr verringern. Betroffen von den Plänen der Subventionskürzung sind insbesondere Rind-, Schweine- und Geflügelfleisch sowie Eier und Milch. Die geplanten Maßnahmen sollen nach Auffassung des norwegischen Landwirtschaftsministeriums die Konkurrenzfähigkeit der einheimischen Landwirte und Nahrungsmittelindustrie stärken. (WV)
stats