Proteste der deutschen Bauern gegen die Agenda 2000 gehen weiter

1

Frankfurt a.M./ts, 25.Februar - Am morgigen Freitag wollen rund 600 Bauern und Landjugendliche nach Bonn kommen. Anläßlich des EU-Sondergipfels der Staats- und Regierungschefs auf dem Petersberg bei Bonn möchten die Bauern für einen Abschluß der Agendaverhandlungen demonstrieren, der ihnen, so der Deutsche Bauernverband (DBV), auf den Höfen eine Zukunft ermögliche. An mehreren Standorten im Raum Bonn sind Aktionenen geplant, unter anderem ein Protestmarsch zu den Parteizentralen und zum Bundesministerium.
stats