Qualitätssicherung

QS auditiert auch Gentechnik


QS-Systempartner können vom 1. Juli 2016 an die Anforderungen des „Ohne Gentechnik“-Standards des Verbands Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG) in einem QS-Audit optional mit überprüfen lassen. Die QS Qualität und Sicherheit GmbH und VLOG haben dazu gemeinsam das „VLOG-Zusatzmodul“ erarbeitet.

„Ohne Gentechnik“
Der Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG) wurde im März 2010 gegründet und setzt sich für eine Lebensmittelerzeugung ohne Gentechnik ein. Er vergibt für entsprechend hergestellte Lebensmittel Lizenzen für das einheitliche Siegel „Ohne Gentechnik“.
„Die Kontrolle mit dem VLOG-Zusatzmodul bedeutet eine Vereinfachung für die Wirtschaftsbeteiligten und trägt zu mehr Effizienz bei. Kosten und Aufwand einer Doppelauditierung werden vermieden“, erläutert QS-Geschäftsführer Dr. Hermann-Josef Nienhoff. Damit komme man der Forderung nach, bei den QS-Audits die Überprüfung des Ohne-Gentechnik-Standards vorzunehmen. Das QS-Audit mit VLOG-Zusatzmodul sei damit gleichzusetzen mit dem VLOG-Audit.

Alexander Hissting, Geschäftsführer VLOG, begrüßt die Vereinbarung ebenfalls: „Damit erleichtern wir die Nutzung des Ohne-Gentechnik-Siegels enorm. Viele Unternehmen der Lebens- und Futtermittelwirtschaft, die auch QS-Systempartner sind, wollen dem Wunsch der Verbraucher nach Lebensmitteln ohne Gentechnik Rechnung tragen und ihre Produktion danach ausrichten.“

QS-Siegel
QS wurde 2001 eingeführt und deckt heute 95 Prozent des Schweine- und Geflügelfleischs aus deutscher Produktion ab. Beim Rindfleisch sind es 70 Prozent. Der Verbraucher erkennt die Lebensmittel aus dem QS-System am blau-weißen Prüfzeichen.
Das VLOG-Zusatzmodul bildet die „Ohne Gentechnik“-relevanten Anforderungen ab, die über die üblichen QS-Anforderungen hinausgehen. Es umfasst etwa die Dokumentation und Trennung der Warenströme, die Probenahmehäufigkeit oder das Rückrufmanagement. Die Formulierungen entsprechen dem VLOG - „Ohne Gentechnik“-Produktions- und Prüfstandard.

Anmeldung in der Datenbank

Um den neuen Service zu nutzen, können sich Systempartner ab dem 1. Juli 2016 in der QS-Datenbank anmelden. Die Auditoren, die das VLOG-Zusatzmodul überprüfen, müssen sowohl eine QS- als auch eine VLOG-Zulassung besitzen. Systempartner sollten sich bei Fragen zur Auditierung und Zertifizierung des VLOG-Zusatzmoduls an ihre Zertifizierungsstelle wenden. (mrs)
stats