1

Die Qualität und Sicherheit GmbH (QS), Bonn, hält an der Umsetzung des zur Zeit gültigen Leitfadens Salmonellenmonitoring fest. Der QS-Fachbeirat habe auf seiner Sitzung am 7. September erneut auf die Notwendigkeit einer für alle QS-Schweinemastbetriebe verbindlich vorgeschriebenen Salmonellenuntersuchung hingewiesen, erklärte das Unternehmen. Das Selbstverständnis von QS zum Thema Salmonellenmonitoring sei in der Erklärung "Grundsätze zum Salmonellenmonitoring" zusammengefasst. Diese Erklärung diene als Grundlage der weiteren politischen Diskussion und als Maßstab für das gemeinsame Handeln im QS-System. Neben der ursachenorientierten Umsetzung von Maßnahmen in der Landwirtschaft hält QS an dem Ziel fest, auch die Schlachtbetriebe aktiv in die Reduzierung von Salmonellenbefunden einzubeziehen.

Hintergrund für die erneute Betonung, das QS-Salmonellenmonitoring "in bewährter Weise fortzuführen", ist der vom Bundesverbraucherschutzministerium (BMVEL) vorgelegte neue Entwurf einer Salmonellenverordnung. Bislang sei ungewiss, ob und wann die Verordnung in dieser Form umgesetzt werde. (ED)

stats