Qualitäts- und Risikomanagement auf Bauernhöfen verbessern

1

Verstärkte Anforderungen an das Qualitäts- und Risikomanagement auf den Bauernhöfen sind der sicherste Weg zu einer industriellen Landwirtschaft. Nur eine moderne und entsprechend strukturierte Landwirtschaft habe das Kapital und Know-how, um sich in eine vernetzte Wertschöpfungskette integrieren zu können. Ferner beurteilte DRV-Präsisdent Manfred Nüssel auf der heutigen Bilanzpressekonferenz des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) die ministeriellen Pläne, staatliche Qualitätssiegel für Lebensmittel einzuführen, skeptisch. Die Schaffung von Qualitätssiegeln sei Aufgabe der Wirtschaft. Hoheitliche Aufgabe sei es, durch effektive Kontrollen Produktsicherheit und die Einhaltung von Qualitätsversprechen zu gewährleisten. (GH)
stats