1

Während deutsche Landwirte bereit sind, viel Geld für Milchquoten auszugeben, sind die Quotenpreise in Dänemark auf ihr niedrigstes Niveau gefallen. Bei der Milchquotenbörse, die jetzt in Dänemark stattgefunden hat, haben Milcherzeuger nur noch umgerechnet 0,21 €/kg Milchlieferrecht bezahlt. Wie Agra Europe London weiter berichtet, haben die Dänen in nationaler Währung jetzt ein Viertel weniger als noch im August 2008 gezahlt. Zum Höchststand im August 2007 hatten sie sogar fast drei Mal so viel angelegt wie zum jetzigen Novembertermin. Er brachte eine äußerst geringe Nachfrage nach Quoten. Einem Angebot von rund 62,5 Mio. kg Lieferrecht stand nur eine Nachfrage von 32,5 Mio. kg gegenüber. (ED)
stats