1

Die Warenterminbörse in Hannover (RMX) arbeitet intensiv an Terminkontrakten für den Milchmarkt. Dies bestätigt Dr. Carsten Becker von der RMX auf Anfrage von ernaehrungsdienst.de. Die Warenterminbörse verfüge über die technischen Möglichkeiten, jederzeit einen neuen Kontrakt einzuführen. Für den Milchmarkt halten Branchenkenner Kontrakte auf Magermilchpulver oder Butter für sinnvoll. Hierbei handele es sich um standardisierte Produkte mit einem bedeutsamen, auch internationalen Handelsvolumen. Zudem sei der Markt von einer großen Teilnehmerzahl geprägt, so dass es nicht zu Marktbeeinflussungen kommen könne - anders als am Markt für Speisekartoffeln, der sich zunehmend als Oligopol präsentiere.

Bislang stehen die Kontraktspezifikationen noch nicht endgültig fest, schildert Becker den Status. Die RMX führe zurzeit intensive Gespräche mit Marktkennern, wolle den Kontrakt aber erst starten, wenn ein sofortiger schwungvoller Handel mit Hilfe von Market-Makern, die Umsätze sicher stellen, absehbar sei. (brs)

stats