Genossenschaft

RWG Twistringen zieht positive Bilanz

In der Generalversammlung der RWG Twistringen eG am Mittwoch dieser Woche präsentierte das geschäftsführende Vorstandsmitglied Hans-Peter Schorling den Mitgliedern seiner Genossenschaft einen ordentlichen Jahresabschluss. Im Geschäftsjahr 2012/13 konnte das Unternehmen den Gesamtumsatz um 8 Prozent auf 84 Mio. € steigern. Besonders positiv entwickelte sich das landwirtschaftliche Bezugsgeschäft mit Düngemittel, Pflanzenschutz, Saatgetreide und Sämereien. Umsatzeinbußen musste das Unternehmen hingegen im Mischfuttergeschäft hinnehmen.
 
Das Absatzgeschäft verlief weniger erfreulich und reduzierte sich aufgrund einer verschärften Wettbewerbssituation um rund 20 Prozent. Für das laufende Geschäftsjahr ging Schorling von einer weiteren positiven Entwicklung und dem Erreichen der Planzahlen aus. Die Ernte sei zwar gut ausgefallen, habe aber nur einem mittleren Preisniveau geführt, so seine Beobachtung. (St)
stats