Investition

RWZ baut Agrartechnik-Zentrum


Die RWZ Rhein-Main eG (RWZ) beginnt in den kommenden Wochen mit dem Bau eines neuen Agrartechnik-Zentrums in Gundersheim. Damit will sich das Unternehmen in Rheinhessen nach den Bedürfnissen der Kunden und nach den wachsenden Anforderungen der modernen Agrartechnik ausrichten, heißt es in Köln.

In Gundersheim sollen die Technikstandorte Worms und Flomborn zusammengelegt werden. Geplant sei der Umzug dorthin im Frühjahr 2016. Auf einer Grundstücksfläche von fast 10.000 m2 und einer überdachten Fläche von rund 2.000 m2 werde sich dann ein funktional gegliederter moderner Technikbetrieb präsentieren, bestehend aus den Segmenten Ausstellung, Verkauf, Lager, Werkstatt und Sozialraum sowie einer Unterstellhalle für Neu- und Gebrauchtmaschinen.

Neben zahlreichen Exklusivmarken und vielen anderen Herstellern wird die RWZ in Zukunft an diesem Standort das komplette Sortiment für Wein- und Ackerbau sowie Gemischt- und Milchviehbetriebe anbieten. (Sz)
stats