Expansion

RWZ erweitert Techniksortiment


Ab sofort bietet die Agrartechniksparte der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ) Kartoffelrodetechnik des belgischen Erntemaschinen-Spezialisten Dewulf in ihrem Sortiment an. Für die Kartoffelernte baut Dewulf unter anderem selbstfahrende Kartoffelroder (Vier- und Zweireiher) sowie gezogene Zweireiher.

Durch die Übernahme von Miedema, dem niederländischen Spezialisten für Kartoffellege- sowie Einlagerungstechnik durch Dewulf im September 2014, hat die RWZ nun auch die Zusage für den Vertrieb der Dewulf-Erzeugnisse im Rheinland bekommen.

An den RWZ-Technikstandorten Rees, Geldern, Waldniel, Rommerskirchen und Zülpich wird laut RWZ künftig Dewulf- und Miedema- Technik angeboten. Zudem würden die RWZ-Mitarbeiter den Werkstatt- und After-Sales-Service rund um die Maschinen gewährleisten. (Sz)
stats