1

Zur Raiffeisen Westmünsterland, Borken, schließen sich die drei Raiffeisen Warengenossenschaften (RWG) Bocholt, Burlo und Dingden rückwirkend zum 1. Juli zusammen. Die außerordentliche Generalversammlung der Raiffeisen-Warengenossenschaft (RWG) Burlo eG hat am Donnerstag in Vardingholt mit 87,7 Prozent der gültig abgegebenen Stimmen der Fusion zugestimmt. Im ersten Durchgang vor drei Wochen hatte in Burlo eine Stimme zur notwendigen Dreiviertelmehrheit gefehlt. Hingegen hatten bei der RWG Dingden knapp 80 Prozent und bei der RWG Bocholt 82 Prozent der Mitglieder zugestimmt. Die vereinigte Genossenschaft mit ihren neun Geschäftsstellen von Südlohn bis Isselburg-Heelden bündelt nach Angaben des Westfälischen Genossenschaftsverbands, Recklinghausen, einen Jahresumsatz von etwa 80 Mio. DM. Die bisherigen Geschäftsführer Berthold Brake (Bocholt), Franz-Josef Klocke (Dingden) und Josef Wissing (Burlo) teilen sich auch künftig als hauptamtliche Vorstandsmitglieder die Geschäftsführung. (ED)
stats