1

Die 3.846 Raiffeisen-Genossenschaften setzten im Jahr 2000 rund 74 Mrd. DM um. Das Umsatzplus von zwei Prozent ist vor allem auf gestiegene Preise zurückzuführen. 75 Prozent des addierten Umsatzes wurden von fünf Prozent der Genossenschaften erzielt. Dies teilte DRV-Präsident Manfred Nüssel heute auf einer Bilanz-Pressekonferenz des Deutsches Raiffeisenverbandes (DRV) in Berlin mit. Drittlandsexporte, insbesondere von Milchprodukten, seien durch den anhaltend schwachen Eurokurs vergünstigt worden. Insgesamt seien die Ausfuhren auf 6 Mrd. DM angestiegen. (GH)
stats