1

Nach entsprechendem Antrag hat das Amtsgericht Dessau für den Raiffeisen-Handelsmarkt Jeber-Bergfrieden (Sachsen-Anhalt) einen vorläufigen Insolvenzverwalter eingesetzt. Die Genossenschaft betreibt in den Kreisen Anhalt-Zerbst, Wittenberg und Belzig sechs Filialen und eine Tankstelle. Betroffen von der schwierigen finanziellen Situation 33 Mitarbeiter und 5 Azubis, schreibt die Mitteldeutsche Zeitung. Der Insolvenzverwalter, Joachim Vogt, sieht für zwei bis drei Filialen Überlebenschancen, wenn sie in andere genossenschaftliche Verbände übernommen würden. Hauptgläubiger des Raiffeisen-Marktes ist die Volksbank Anhalt. (Bm)
stats