Die Vorzüglichkeit von Raps gegenüber Weizen wächst, erklärt die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (Ufop). Die Ölssat bleibe auch in der kommenden Saison gefragt, so dass die Vorräte bei erneut rückläufigem Angebot schwänden. Laut Ufop könnten die globalen Endbestände auf den niedrigsten Wert seit 13 Jahren fallen. 

Die bereits seit April 2016 über Vorjahresniveau gestiegenen Erzeugerpreise hätten Luft nach oben und die Vorzüglichkeit von Raps gegenüber Weizen wachse. Daher empfiehlt die Interessensvertretung, die guten Vermarktungschancen mit einer Ausdehnung des Winterrapsanbaus zu sichern. (az)
stats