1

In Niedersachsen ist sowohl auf dem Acker als auch dem Grünland die Winterruhe nahezu ausgefallen. Die im Herbst bestellten Wintersaaten haben kaum eine Wachstumsruhe eingelegt, berichtet der Landvolk-Pressedienst. Die Außenstellen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen berichten von üppig bis sehr üppig entwickelten Beständen bei Raps und bei früh gesätem Winterweizen. Auch das Grünland ging in weiten Teilen des Landes mit einem erheblichen Entwicklungsvorsprung in die Wintermonate. Spannend wird nach Einschätzung der Pflanzenbauexperten, wie sich die Bestände in der Zeit bis Ende März entwickeln. Vor allem die früh gesäten Wintergetreidebestände könnten die Ackerbauern herausfordern. Uneingeschränkt positiv ist, dass in Niedersachsen die Böden ausreichend mit Wasser gesättigt sind, hat der Landvolk-Pressedienst weiter ermittelt. (ED)
stats