1

Der Umfang des Rapsanbaus zur Ernte 2008 steht unter verschiedenen Einflüssen. Der Wegfall der Stilllegungsverpflichtung bringt mehr Freiheit für die Fruchtfolgegestaltung. Non-Food-Raps im Vertragsanbau wird es jedenfalls in der bisherigen Form nicht mehr geben. Andererseits sprechen die hohen Rapspreise für eine Ausweitung des Anbaus. Gleichzeitig sind jedoch auch die Getreidepreise hoch. Ernaehrungsdienst.de wollte wissen, wie die Landwirte denken und hat in Zusammenarbeit mit Raiffeisen.com gefragt: Verändern Sie zur Herbstaussaat Ihre Anbauflächen für Raps? 601 Teilnehmer beteiligten sich an der Frage der Woche. Die Antworten zeigen das Spektrum der Möglichkeiten, denn ziemlich genau jeweils ein Drittel will den Anbau ausweiten, verringern oder gleich lassen. (ED)
stats