Der angebotene Anbauservice reicht von einer Schädlings- und Phomaprognose über Kalkulatoren für Wachstumsregler, Saatstärken, und Insektizidanwendungen sowie Diagnosemodulen für Schädlinge und Krankheiten bis hin zu Sorten- und Anbauinformationen.

Die Schädlingsprognose pro Plant ist seit Februar wieder aktiv geschaltet. Sobald die Temperaturen ansteigen, ist unmittelbar mit dem Einwandern der ersten Schädlinge in die Rapsbestände zu rechnen. Das Prognosemodul bietet eine tagesaktuelle Darstellung von Zuflug und Eiablagesituation beim Kohltriebrüssler, Rapsglanzkäfer, Kohlschotenrüssler und Kohlschotenmücke unter Berücksichtigung der Wetterdaten. Zusätzlich werden bereits eingesetzte Insektizide hinsichtlich ihrer Wirkungsdauer in Abhängigkeit von der Witterung beurteilt.

Zugriffe von mobilen Endgeräten auf www.rapool.de werden automatisch auf die mobile Website weitergeleitet. Der kostenlose Zugang steht allen Rapsanbauern zur Verfügung. (az)
stats