1

Tschechische Molkereien müssen die regen Rohmilchexporte wiederum durch Importe kompensieren. Nach Angaben des Tschechisch-Mährischen Molkereiverbandes sind in den ersten drei Monaten der EU-Mitgliedschaft des Landes rund 6,5 Mio. kg Milch exportiert, im Gegenzug jedoch auch 8 Mio. kg Milch importiert worden. Die Importmenge machte etwa 2,5 Prozent der Gesamtankäufe der tschechischen Molkereien aus. (AIZ/ED)
stats