Landwirtschaftsminister Christian Meyer hat sich unter anderem die Förderung der ländlichen Räume auf die Fahnen geschrieben. Der Regionalreport, der jetzt vom Institut für Wirtschaftsforschung (NIW) vorgelegt wurde, bietet die Grundlage für Planung und Veränderungen der regionalen Strukturen.

Der Regionalreport beschreibt und analysiert in Karten und Text die regionalen Strukturen und Entwicklungstendenzen in Niedersachsen, zum Teil auch über einen Mehrjahreszeitraum. Überdies werden einzelne Themen vertieft behandelt, wie die Bevölkerungsprognose, die Situation in der Landwirtschaft, der Bildungs- und Qualifizierungsbereich sowie die Herausforderungen des demografischen Wandels. (az)
stats