1

Die Edmund Rehwinkel-Stiftung der Landwirtschaftlichen Rentenbank, Frankfurt a. M., hat jetzt ihren Förderpreis für das Jahr 2006 ausgeschrieben. Finanziell unterstützt werden Studien zum Thema "Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Landwirtschaft". Die Studien sollen Antworten finden auf die Frage, welche Kriterien einen erfolgreichen Betrieb auszeichnen und welche Perspektiven ein Betrieb hat, der sich im Zuge der steigenden Liberalisierung der Agrarmärkte im Wettbewerb behauptet. Zu diesem Leitmotiv erwartet die Stiftung Studien, die der landwirtschaftlichen Praxis, dem Agribusiness und der Politik praktisch umsetzbare Lösungsansätze aufzeigen.

Die Anmeldefrist für einzureichende Arbeiten endet am 7. Januar 2006. Abgegeben werden sollen die Studien bis spätestens 1. Dezember 2006. Der maximale Förderbetrag pro Studie beträgt 15.000 €. Weitere Informationen und Anmeldekriterien sind auf der Internetseite der Rentenbank abrufbar. (ED)

stats