1

Die Triticaleernte dürfte in diesem Jahr deutlich besser ausfallen als im vergangenen. Die Erträge liegen teilweise deutlich über denen des Vorjahres, wie die Korrespondenten der Agrarzeitung Ernährungsdienst aus den Hauptanbaugebieten in der heutigen Ausgabe berichten. Dort ist die Ernte zwischen 80 und 90 Prozent eingebracht. Die höhere Ernteerwartung für Triticale beruht zum einen auf einer größeren diesjährigen Anbaufläche vor allem in Brandenburg, in Niedersachsen und in Sachsen-Anhalt, zum anderen liegen auch die Erträge deutlich über den Vorjahreswerten. Im Schnitt werden zwischen 70 bis 80 dt/ha geerntet, teilweise auch darüber. Im vergangenen Jahr lag der Durchschnittsertrag bundesweit lediglich bei 56,1 dt/ha. Auch die Hektolitergewichte liegen im Schnitt über 70 kg. (ED)
stats