1

Mit mehr als 3,5 Mio. t Zucker erwartet Russland für das Erntejahr 2008/09 eine noch nie dagewesene Raffinerieleistung aus den im Inland angebauten Zuckerrüben, meldet Agra Europe London. Der Nachrichtendienst bezieht sich dabei auf eine Meldung der russischen Zuckerproduzenten. Damit hat die Zuckerindustrie ihre Prognose vom vergangenen Monat noch einmal erhöht. Zu diesem Zeitpunkt waren sie noch von einer Raffinerieleistung von 3,3 Mio. t. Zucker aus Zuckerrüben in 2008/09 ausgegangen. Im Erntejahr 2007/08 lag die Leistung bei etwa 3,1 Mio. t. Zucker. Die Steigerung sei auf die höheren Erträge und den besseren Zuckergehalt der Rüben zurückzuführen, so Agra Europe London. Russland verbraucht pro Jahr rund 5,8 Mio. t Zucker. Die fehlende Menge wird über Zuckerrohrimporte abgedeckt. Laut Reuters ist Russland nach der europäischen Union weltweit der zweitgrößte Zuckerimporteur.(ED)
stats