1

Renault Agriculture und der indische Traktorenhersteller International Traktors Limited (ITL), Neu Delhi, haben kürzlich eine industrielle und kommerzielle Partnerschaft vertraglich vereinbart, wie Renault heute mitteilte. Renault wird demnach einen 20-prozentigen Anteil am Eigenkapital von ITL erwerben. ITL erhält eine Produktionslizenz für die Plattform-Version des Renault Ceres. Die ersten Traktoren sollen im Jahr 2002 vom Band laufen. Geplant sind 3.000 Einheiten/Jahr. Zudem soll eine gemeinsame Vertriebsgesellschaft Renault Sonalika International (RSI) mit Sitz auf Mauritius eingerichtet werden, die zu 60 Prozent von Renault und zu 40 Prozent von ITL gehalten wird. Ziel von RSI ist der Verkauf von jährlich 2.000 Ceres-Traktoren an Entwicklungsländer, insbesondere in Afrika, an osteuropäische Länder sowie an die Commonwealth-Staaten. Der Nutzen der Partnerschaft für beide Unternehmen liegt laut Renault in einem höheren Export moderner Traktoren, die zu besonders wettbewerbsfähigen Kosten produziert werden. (ED)
stats