1

Die Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main, erhöht die Zinssätze für ihre Sonderkredite wieder. Sie verteuern sich ab sofort nominal um bis zu 0,20 Prozentpunkte. Es handelt sich um die Programme "Landwirtschaft", "Junglandwirte", "Umweltschutz und Nachhaltigkeit" sowie "Ländliche Entwicklung". Sonderkredite mit einer Laufzeit von zehn Jahren kosten jetzt für Junglandwirte und im Sonderkreditprogramm "Umweltschutz und Nachhaltigkeit" bei fünfjähriger Zinsbindung effektiv mindestens 5,06 Prozent und bei zehnjähriger Zinsbindung effektiv mindestens 5,11 Prozent, teilt die Rentenbank mit. (ED)
stats