Rentenbank verlängert Konjunkturprogramm


Die Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt a. M., verlängert ihr Konjunkturprogramm Agribusiness bis zum 31. Dezember 2010. Für das Konjunkturprogram hat die Rentenbank in diesem Jahr bereits 750 Mio. € zur Verfügung gestellt. "Da sich die Situation der Betriebe nicht wesentlich verändert hat, gehen wir für das Jahr 2010 von einer Nachfrage in ähnlicher Größenordnung aus", erklärt Dr. Marcus Dahmen, Sprecher des Vorstands der Rentenbank.

Im Rahmen des Förderangebots können Milchvieh haltende Betriebe Liquiditätshilfedarlehen erhalten. Darüber hinaus werden für Unternehmen der gesamten Agrar- und Ernährungswirtschaft auch Anschlussfinanzierungen für bereits getätigte betriebliche Ausgaben angeboten. Eingeschlossen sind hierbei Zinsanpassungen bestehender Hausbankendarlehen. (AW)
stats