1

Die französische Regierung wird einen Rettungsplan für die Rindfleischerzeuger und -verarbeiter umsetzen. Diese Zusicherung haben die landwirtschaftlichen Organisationen in ihren Gesprächen mit Regierungschef Lionel Jospin erhalten. Konkret geht es darum, die Zusammenbrüche von Firmen und Entlassungen in größerem Ausmaß zu verhindern. Der Bauernverband FNSEA fordert von der Regierung unverzügliche Liquiditätshilfen. Die FNSEA verlangt, dass die Verluste, die auf Grund des scharfen Rückgangs der Nachfrage eingetreten sind, vom Staat ersetzt werden. Außerdem stehen die Senkung von Sozialabgaben und Steuern auf dem Forderungskatalog des Bauernverbandes. Auch die Finanzierung eines "Protein-Plans" durch den französischen Staat wird von den Bauern verlangt. Dabei geht es darum, den Anbau von Ölsaaten in Frankreich auszudehnen, um den Import von Proteinpflanzen zu verringern. (JF)
stats