Kaiser's Tengelmann

Rewe kämpft um Berliner Filialen

Nach der grundsätzlichen Einigung zwischen Edeka und Rewe ringen die beiden Handelskonzerne weiter um Details. Hauptstreitpunkt bleibt die Frage, welche Standorte aus dem Filialnetz von Kaiser’s Tengelmann in Berlin durch Rewe übernommen werden. Bei Gesprächen am Mittwoch konnte dazu keine Einigung erzielt werden, berichtet die Lebensmittel-Zeitung (LZ). Die Verhandlungen sollen nun am kommenden Montag fortgesetzt werden.

Gerungen wird nicht nur über die Zahl und das Umsatzvolumen der Filialen, auch beim Kaufpreis liegen die Vorstellungen noch auseinander. Strittig ist zudem, wie die finanziellen Lasten, die sich aus der Übernahme der Verwaltung, der Läger und der Fleischwerke von Tengelmann ergeben, aufgeteilt werden. (SB)
stats