1

Wiesbaden/cd, 17. Februar - Die Wasserstände des Rheins haben einen leichten Zulauf erfahren, der die Kleinwasserzuschläge im Mischfutterbereich etwas nach unten korrigiert. In den kommenden Tagen werden die Rheinpegel leichten Schwankungen ausgesetzt sein, die aber in der Niedrigwassersituation nichts Wesentliches verändern werden. Die Kleinwasserzuschläge gestalteten sich am 17. Februar 1998 wie folgt in DM per 100kg: Oberrhein: Sojaschrot ab den Ölmühlen Mainz und Mannheim 0,75, Rinder-, Kälber- und Ergänzungsfutter 0,50, Schweine-, Geflügel- und sonstige Fertigfutter 0,30; Niederrhein: Sojaschrot ab der O & L Ölmühle Sels in Neuß 0,40.
stats