Feuer in Mehlsilo

Rheintalmühle kann Montag wieder liefern


Nach dem Brand in einem Weizenmehlsilo der Rheintalmühle im baden-württembergischen Stutensee-Friedrichstal besichtigen im Moment Gutachter und die Polizei das Gebäude. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Derzeit gehen die Fachleute von einem technischen Defekt aus.

Ab Montag kann die Mühle wieder im normalen Umfang ausliefern. Davon geht die Geschäftsführung aus. Aufträge werden von anderen Produktionsstätten des Unternehmens bedient. In Stutensee selber wird die Produktion für die kommenden vier bis acht Wochen stillliegen. Die Schadenshöhe ist noch schwer zu beziffern, wird aber voraussichtlich deutlich über 110.000 € liegen. Die Polizei in Karlsruhe geht gegenüber az-online davon aus, dass der Betrag bei 500 000 € liegen könnte. Der Brand war in der Nacht zu Donnerstag ausgebrochen. Die Rheintalmühle gehört zur französischen Gruppe Les Grands Moulins de Strasbourg. (dg)
stats