1

Rund 10 Mio. € investiert die bayerische Landesregierung in den Bau eines Mehrzweckgebäudes der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Freising. Mit diesem derzeit größten Bauvorhaben will das Landwirtschaftsministerium die anwendungsorientierte Forschung der LfL unterstützen. Der Bau stelle einen wichtigen Schritt zur Vollendung der Neustrukturierung des „Grünen Zentrums“ dar, sagte Landwirtschaftsminister Josef Miller heute anlässlich des Richtfests. In dem viergeschossigen Gebäude werden auf rund 5.100 Quadratmetern Fläche verschiedene Arbeitseinheiten der LfL zusammengeführt, die derzeit auf mehreren Standorten verteilt sind, wie das Institut für Agrarökologie, Ökologischen Landbau und Bodenschutz, die Abteilungen Information und Wissensmanagement und Lehr-, Versuchs- und Fachzentren sowie die Arbeitsgruppe Versuchskoordination und Biometrie. Dazu gehören auch die IT-Zentrale, Archiv- und Dokumentationsräume, ein Fotolabor sowie eine Werkstatt. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2008 geplant, teilt das Ministerium in München weiter mit. (ED)
stats