Rindfleischkennzeichnung länger freiwillig

1

Die für den 1. Januar 2000 in der EU vorgesehene obligatorische Kennzeichnung von Rindern und Rindfleisch wird voraussichtlich um ein Jahr verschoben. Dazu muss die bislang geltende EG-Verordnung zur freiwilligen Kennzeichnung von Rindern und Rindfleisch um ein Jahr verlängert werden. Einen entsprechenden Vorschlag will die EU-Kommission heute dem Agrarministerrat vorlegen. Die Mitgliedstaaten haben aber heute schon das Recht, für ihren nationalen Markt eine solche Kennzeichnung verbindlich vorzuschreiben. Grund für die Verzögerung auf EU-Ebene ist, dass einige Mitgleidsländer das erforderliche Tierpass-System und die zentrale Datenbank noch nicht aufgebaut haben. (Mö)
stats