1

Roggen könnte in Zukunft weitaus stärker in der Fütterung eingesetzt werden. Die am Mittwoch anläßlich eines Fütterungssymposiums in Braunschweig vorgestellten Ergebnisse machen deutlich, daß das Potential für diese Getreideart sowohl in der Schweine- als auch in der Rinderfütterung bislang noch zu wenig genutzt werden. Das machten Fachreferenten auf der Veranstaltung des Roggen-Forums - einer Initiative von Saaten-Union, Isernhagen, und Lochow-Petkus, Bergen, - und der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft, Braunschweig, deutlich. Gleichzeitig wurde die 60-seitige Broschüre "Roggen in der Tierfütterung" vom Roggen-Forum vorgestellt. Sie ist kostenlos zu bestellen unter Tel.-Nr. 0511-72666-0 oder 051-477-34. (UB)
stats