1

Bei den bisher analysierten Roggenproben Brandenburgs sind die Fallzahlen meist noch in Ordnung. Der Durchschnittswert des ersten Viertels der insgesamt vorgesehenen 60 Proben liegt bei 188 sec. mit einer Spanne von 102 bis 252 sec. Dies teilte das Landwirtschaftsministerium des Landes Brandenburgs heute auf Anfrage von Agroonline mit. In den Vorjahren betrugen die Ergebnisse sämtlicher Proben 244 sec. (1999), 169 sec. (1998), 182 sec. (1997) und 153 sec. (1996). (GH)
stats