Royal Show feiert Abschied

1

Die diesjährige 160. britische Landwirtschaftsausstellung Royal Show im Juli wird eine Abschiedsvorstellung sein. Die Messegesellschaft Royal Agricultural Society of England (Rase) hält das Messekonzept nicht mehr für zukunftsträchtig. Die traditionsreiche Ausstellung, die seit 46 Jahren in Stoneleigh Park in der Nähe von Coventry durchgeführt wird, bietet eine umfassende Schau für landwirtschaftliche und nicht-landwirtschaftliche Besucher. Die Vorstellung von Zuchttieren stellt einen wichtigen Bestandteil des Konzeptes. Gerade dieser Teil hat in den vergangenen Jahren Probleme bereitet. Ein eingeschränktes Angebot gab es nach Ausbruch der Maul- und Klauenseuche im Jahr 2001 und im vergangenen Jahr wegen der Blauzungenkrankheit. Vor zwei Jahren stand außerdem das Messegelände wegen der heftigen Regenfälle unter Wasser. Deswegen hat die Messegesellschaft Rase nach eigenen Angaben Verluste eingefahren. Sie hofft, dass in diesem Jahr zur Royal Show vom 7. bis 10. Juli noch einmal ausreichend Besucher kommen werden. Ab 2010 kündigt sie ein neues Ausstellungskonzept an. (db)
stats