1

Anlässlich bundesweiter Protestaktionen der deutschen Rübenanbauer wurden heute in einer symbolischen Luftballonaktion unter dem Motto "70.000 Existenzen gehen in die Luft" für jeden in Deutschland bedrohten Arbeitsplatz in der Land- und Zuckerwirtschaft ein Luftballon auf die "Reise geschickt". Auf dem Römerberg in Frankfurt a. M. ließen hessische Rübenanbauer 500 Luftballons aufsteigen. Im Vorfeld der EU-Agrarministerkonferenz am kommenden Montag wurden bundesweit Protestaktionen gegen die Vorschläge der EU-Kommission zur Reform der Zuckermarktordnung veranstaltet. "Die Vorschläge der EU-Kommission bedeuten einen radikalen Einschnitt, sind unausgewogen und somit keine Grundlage für eine Reform", verkündete der Präsident des Hessischen Bauernverbandes und Vorsitzender des Verbandes der Wetterauer Zuckerrübenanbauer Heinz Christian Bär. "Der Anbau und die Verarbeitung von Zuckerrüben in Deutschland dürfen nicht einer verfehlten Globalisierung geopfert werden!" (sg)
stats