Rübenfläche der EU eingeschränkt


1

Das Luxemburger Statistikamt Eurostat schätzt die Anbaufläche für Zuckerrüben in der EU-25 jetzt auf etwas mehr als 2 Mio. ha. Das wäre gegenüber dem Vorjahr eine Einschränkung um rund 200.000 ha. Nach den im Juli veröffentlichten Zahlen hat es die größte Flächeneinschränkung in Italien um mehr als 20 Prozent auf 202.000 ha gegeben. Auch in anderen EU-Ländern gibt es einen Rückgang, der jedoch in den beiden größten Ländern - Deutschland und Frankreich - nach Angaben von Eurostat mit jeweils etwa 2 Prozent moderat ausgefallen sein dürfte. Eine größere Einschränkung erwartet Eurostat in Polen mit minus 15 Prozent. Zuckerrüben werden noch in allen Mitgliedstaaten der EU-25 angebaut. Der mit der Zuckermarktreform eingeführte Restrukturierungsfonds führt allerdings zu einem Herauskauf von Quoten, der in den kommenden Jahren das Gewicht des Rübenanbaus innerhalb der EU verschieben wird. (db)
stats