Rückgang der Braugerstenfläche

1

Auch in Bayern wird ein Rückgang der Braugerstenfläche erwartet. Maßgebliche Vertreter bayerischer Handelsfirmen sind deshalb bereit, den Landwirten für die Ernte 2000 Anbau- und Lieferverträge anzubieten. Die Erzeugerpreise sollen dabei, je nach Frachtkosten, auf einer Basis von 23,50 bis 24,- DM/dt netto, Valuta 1. Oktober 2000, liegen. Allerdings wird den Erfassern empfohlen, nur die Mengen mit den Landwirten zu kontrahieren, die bis zu den Verarbeitern durchgehandelt werden. Auch Vertreter der Malzwirtschaft halten diese Erzeugerpreise für akzeptabel. Sie signalisieren bereits Kaufbereitschaft ex Ernte zu Mälzerei-Einstandspreisen von ca. 28,- DM/dt franko. Auch zeigen sie Interesse an späteren Lieferterminen, doch gibt es hierfür seitens des Handels noch so gut wie keine Bereitschaft. Sowohl die Erzeuger- als auch die Mälzerei-Einstandspreise halten Marktbeobachter für durchaus interessant. Schließlich, so argumentieren sie, fallen die allgemeinen Interventionspreise Basis November 2000 auf 21,75 DM/dt. (HH)
stats