1

Wie die aktuelle Viehzählung in Sachsen-Anhalt ergab, halten die Agrarbetriebe 390.800 Rinder, 820.800 Schweine und 135.700 Schafe. Gegenüber den Vorjahreswerten verringerte sich der Bestand bei Rind um rund 2 Prozent. Maßgeblich für den Rückgang sind die Zahlen bei weiblichen Zuchtrindern und Milchkühen. Die Schweinebestände schrumpften um rund 1 Prozent. Das Minus betraf vor allem Mastschweine und Jungschweine. Die Zahl der Ferkel erhöhte sich dagegen um rund 9 Prozent. (Bm)
stats