1

Die rumänische Regierung will 400.000 t Weizen auf dem heimischen Markt einkaufen, um die staatliche Reserve aufzufüllen, erklärte Rumäniens Premierminister Calin Tariceanu in dieser Woche. Im vergangenen Jahr sei diese auf Grund der Trockenheit dezimiert worden. Nach der mageren Ernte im vergangenen Jahr können sich die rumänischen Landwirte über die diesjährige Ernte freuen. An Weizen erwartet Rumänien gut 7 Mio. t, berichtet Agra Europe London. Analysten rechnen damit, dass rund 1 Mio. t für den Export 2008/09 übrig bleiben. Allerdings wird für das kommende Jahr erneut eine Trockenperiode vorausgesagt. (AW)
stats